20140605-165632-60992513.jpgEinmal angenommen, dein Mann hat sich aus dem Staub gemacht. Du schaffst es kaum, deine Familie über Wasser zu halten. Deine hochbegabte Tochter bekommt eine einmalige Chance. Und du bist zu arm, um ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Plötzlich liegt da ein Bündel Geldscheine. Du weißt, dass es falsch ist. Aber auf einen Schlag wäre dein Leben so viel einfacher.

Und einmal angenommen, du strandest mitten in der Nacht mit deinen Kindern am Straßenrand – und genau der Mann, dem das Geld gehört, bietet an, euch mitzunehmen. Würdest du einsteigen? Würdest du ihm irgendwann während eures verrückten Roadtrips gestehen, was du getan hast?

Und kann das gutgehen, wenn du dich ausgerechnet in diesen Mann verliebst?

Die Geschichte ist alt.
Alleinerziehende Mutter versucht ihre zwei Kinder und ihren Hund mit mehreren Jobs finanziell über Wasser zu halten.
Doch JoJo Moyes, bekannt durch “ Ein ganzes halbes Jahr“, erzählt die Geschichte mit soviel Feingefühl, Witz und Esprit, dass es eine Freude ist von
Aschenputtel und dem Prinzen zu lesen.
Ich mußte mehr als ein Mal ( eher ein dutzend Mal) laut lachen und genauso oft weinen.
Irgendwie ist das Buch unwahrscheinlich kitschig, aber auch unwahrscheinlich schön….
Gerade das richtige Buch für ein sonniges Wochenende in einem Liegestuhl oder in der Hängematte.
Viel Spaß!

Rowohlt Polaris
14,99 €