IMG_1296-0.JPGEin Mann, der seine Tochter sucht und dabei seine Identität verliert. Ein Mädchen, das seit sechs Jahren reglos aus dem Fenster schaut und darauf wartet, dass ihr jemand den Schlüssel zu ihrer Erinnerung bringt. Vier Männer und eine Mission, die aus Hunger und Disziplin besteht und keine Opfer scheut. Ein Winter in Deutschland, ein See im Wald und Schatten, die sich unter dem Eis bewegen.

Dieser Krimi ist sprachlich ein Wucht. Anders kann man es wirklich nicht sagen. Die Sprache ist so eindringlich und stark an Details, dass man unweigerlich in den Bann der Geschichte gezogen wird.
Es ist der erste Roman, den ich von Zoran Drvenkar gelesen habe, es wird garantiert nicht der letzte sein.

ISBN 9783945386002

Eder & Bach. € 16,95