IMG_1366-0.JPGEin Rachefeldzug gegen den Chefermittler oder die Verschwörung eines unsichtbaren Gegners? Erschüttert betrachtet Paul Hjelm die verzweifelte Videobotschaft zweier seiner Ermittler. Zeitgleich detoniert in der Wohnung seiner Kollegin Donatella Bruno eine heimtückische Paketbombe – ein tragischer Zufall? Nein, Paul Hjelm ist überzeugt davon, dass die Verbrechen ganz gezielt ausgeführt werden: Jemand muss ihn und seine geheime Opcop-Gruppe enttarnt haben. Wer aber könnte ein Motiv besitzen, sie zerschlagen zu wollen? Hjelm lässt in verdeckten Zweierteams rund um den Globus ermitteln und spürt ein schwedisches Biotech-Labor auf, das an der Manipulation des menschlichen Körpers Milliarden verdienen will.

Und noch ein Krimi von Arne Dahl. Der 4. und letzte Teil seiner Opcop – Serie
Laut Dagens Nyheter ( eine bekannte überregionale schwedische Tageszeitung ) ist “ Hass “ der Abschluss des besten Thriller -Quartetts unserer Zeit.
Ob diese Superlative zutrifft muß jeder Leser selbst entscheiden, ein super toller Krimi ist das Buch auf alle Fälle.
Ich habe mich gefühlt wie in einem James Bond Roman. Das Blöse in der Welt gegen eine Gruppe „genialer Menschen“, die den Kampf heroisch aufnehmen.
Arne Dahl versteht es auf mehreren Ebenen meisterhaft und spannend zu erzählen. Die feinen Töne haben genauso ihren Platz wie die gesellschaftskritischen.
Die Sprache ist nicht oberflächlich oder langweilig, sondern sehr ausgefeilt.
Und am Ende genau wie bei James Bond wird das Böse besiegt.

Piper Verlag € 16,99
ISBN 9783492055383